Suchen  

   

Unsere Sponsoren  

   

Google Werbung  

   

 

Es gab viel zu feiern! Nachdem unsere Burschen der F2-Jugend (unter 8 jährige) ihre vierte Turnierrunde in der Hallensaison 2015/2016

beendet hatten, gab es allen Grund dazu. Hier ein Überblick über die hervorragenden Leistungen unserer Kicker:

Turnier 1: am 12.12.2015 in Chieming, 6 Mannschaften, 5 Spiele, Tabellenendstand 2. Platz, 12 Tore erzielt, 2 Gegentreffer;

Turnier 2: am 03.01.2016 in Bad Endorf, 6 Mannschaften, 5 Spiele,   Tabellenendstand 2.Platz, 12 Tore erzielt, 2 Gegentreffer;

Turnier 3: am 17.01.2016 in Traunstein, 6 Mannschaften, 5 Spiele   Tabellenendstand 1.Platz, 7 Tore erzielt, 0 Gegentreffer

Turnier 4: am 23.01.2016 in Chieming, 5 Mannschaften (Hin- und Rückrunde), 8 Spiele, Tabellenendstand 2.Platz, 13 Tore erzielt, 3 Gegentreffer;

Insgesamt ein Torverhältnis von 44 Treffern zu 7 Gegentreffern, dreimal der 2.Platz und einmal der 1.Platz - kaum zu glauben! Doch der Kampf- und Teamgeist sowie die Beständigkeit und der geschickte Umgang mit dem runden Leder waren bei jedem der vier Turnierauftritte unserer Burschen ein Augenschmaus für den Beobachter. Mit Medaillen, Trophäen und anderen Auszeichnungen sowie dem Lob des Trainers machten sich die Kicker nach jedem Turnier glücklich und zufrieden auf den Weg nachhause. Da die Turniere zeitlich ziemlich knapp aufeinanderfolgten, hieß es stets, nach dem Spiel ist vor dem Spiel. Obwohl sich die Turniere in den sehr aufregenden Zeitraum der Weihnachts- Jahreswechsel- und Faschingszeit einreihten, engagierten sich alle unermüdlich für unsere Mannschaft, angefangen bei den Spielern über die Eltern bis hin zu den Trainern . So wollte manden letzten Turniertag mit einem Kracher beenden. Nach Abschluss des letzten Spieltages in Chieming machte die Mannschaft auf dem Rückweg einen Abstecher in den Gasthof Zenz Sondermoning. Dass sich die Damen, darunter auch viele Fußballmamis ausgerechnet diesen Tag für ihr Weiber - und Dirndlspektakel aussuchten, war natürlich reiner Zufall. Die Feierlaune, Prosit- und Jubelrufe der Kinder übertönten teilweise das Faschingstreiben vom Saal und die Kicker genossen ihre Erfolge.

Spendierte Pommes vom Wirt, spritzige Getränke und laute Fußballmusik trugen zur Krönungsfeier bei. Als am Abend der Aufbruch ins Heimatliche stattfand, sah man reihum zufriedene und müde Gesichter.

Für die F2 spielten: Engl Hannes, Posch Thomas, Hallweger Leo, Kleinert Nikolas, Lackner Toni, Niederbuchner Hannes, Brunner Andreas und Matthias, Eder Moritz und Valentin, Krätschmer Sebastian, Neidhardt Hennes, Pöschl Johannes und Sigl Lorenz.

Leider war es nicht möglich alle Spieler auf einem Bild zu vereinen, da bei den Turnieren nicht immer die gesammelte Mannschaft auflief. Dies bitte ich nachzusehen. Entscheidend ist, dass ihr alle gemeinsam eure Mannschaft zum Erfolg geführt habt. Und dazu herzlichen Glückwunsch!

 

Bericht über die Herbstmeisterschaft der Saison 2015-2016 und die ersten Hallenturniere.

 

Beide Mannschaften konnten auf dem Rasen bisher eine erfreuliche Bilanz vorweisen. Die F1 Mannschaft unter dem Trainer Jürgen Zeilhofer kann mit vier Siegen aus fünf Punktspielen beruhigt der Rückrunde entgegensehen. Mit einem Punkteverhältnis von 12:3 und einer Tordifferenz von 32:12 erzielten unsere überragenden F1- Kicker beachtliche Spielergebnisse. Die F2- Kicker unter Trainer Uwe Kleinert machten auf dem Fußballgrün mit einem Punkteverhältnis von 12:3 und einer Tordifferenz von 23:7 eine ebenso gute Figur. Es wurden zwar nur vier Spiele bestritten, da aber fünf Spiele gemeldet waren und sich eine Mannschaft aus dem Spielbetrieb zurückzog, stehen die drei zusätzlichen Punkte auf dem Pluskonto unserer Mannschaft.

 

Paarung

 

DJK Kammer

-

DJK Nußdorf 1

1:6

SV Kichanschöring 2

-

DJK Nußdorf 2

3:1

DJK Nußdorf 1

-

DJK Traunstein

11:2

DJK Nußdorf 2

-

TSV Waging

7:0

TSV Siegsdorf

-

DJK Nußdorf 1

3:5

DJK Nußdorf 1

-

SBC Traunstein

4:5

DJK Nußdorf 2

-

SBC Traunstein 2

9:0

DJK Nußdorf 1

-

SV Erlstätt

6:1

DJK Nußdorf 2

-

TSV Palling

6:4

 

Zufrieden mit der Herbstrunde und froh über die verletzungsfreie Saison ging man im November zum Hallentraining über, um für die kommenden Aufgaben gewappnet zu sein. Bereits am 21.11. stand für die F1 das erste Hallenturnier in Traunreut auf dem Plan. Aufgeregt und erschlagen von der großen Sporthalle konnte man im Spielverlauf trotz eines 80-prozentigen Sturmlaufs auf das gegnerische Tor nur ein Unentschieden aus fünf Spielen erringen. Fortuna hatte sich dafür entschieden, den Gegnern bei ihren seltenen Ausflügen vor unser Tor beizustehen. So wurden die Spiele zwar knapp aber dennoch leider verloren. Doch Schwamm darüber, denn nach dem Spiel ist vor dem Spiel und bereits am 06.12. in Ruhpolding sollte alles anders laufen. Spielstark und engagiert erarbeitete sich die Mannschaft nach sechs Spielen den 2. Platz. Auf ihrem Erfolgskurs mussten sich die Jungs nur einer Mannschaft geschlagen geben. Durch den 2. Platz sicherte man sich das Weiterkommen in der Ruperti- Libella- Turnierrunde.

Für die F2 war es am 12.12. endlich soweit! Das Warten war vorüber und unsere Burschen konnten sich in Chieming beweisen. Souverän und als ob die Jungs nichts anderes täten, als Hallenturniere zu spielen, starteten sie die Spielerunde. Angriffslustig und mannschaftlich geschlossen gingen sie an ihr Werk. Nur ein Spiel konnten die Gegner für sich entscheiden und das auch nur durch einen Glückstreffer 30 Sekunden vor dem Schlusspfiff im vierten von fünf Spielen. Dieses ansonsten glänzend verlaufende Turnier wurde mit dem 2. Platz belohnt und allseits zufrieden machte man sich nach der Siegerehrung auf den Weg nach Hause.

Wer unsere F- Jugend- Kicker gerne in Aktion erleben möchte, hier die nächsten Turniertermine: F1, 24.01., Libella-Zwischenrunde in Chieming; F1, 21.02., in Trostberg/Heiligkreuz; F2, 03.01., in Bad Endorf; F2, 17.01., in Kammer (LKR-Halle Traunstein); F2, 23.01., in Chieming;

Um die Vorweihnachtszeit nicht ganz aus den Augen zu verlieren, beschlossen die Betreuer am 04.12. statt des Fußballtrainings eine abendliche Wanderung zum Dorfadvent nach Sondermoning zu unternehmen. Mit Taschenlampen und Fackeln ausgerüstet setzte sich die Truppe, bestehend aus den F-Spielern, den Trainern und einigen Eltern, vom Sportplatz aus in Bewegung. Als man unbeschadet und ohne Verluste an den weihnachtlich geschmückten Ständen in Summaring ankam, eroberte man sofort die Futterstände, um den Energieverlust der Wanderung wieder aufzufüllen. Der gemütliche Ausklang bei Punsch, Bosna und Waffeln fand nach zwei Stunden sein Ende, als die Kinder wieder den Eltern übergeben wurden.

 

Wir blicken zurück auf eine erfolgreiche Zeit mit euch und freuen uns auf das was vor uns liegt.

Eure Trainer Jürgen Zeilhofer und Uwe Kleinert.

 

Laden...
   
© ALLROUNDER